BISHERIGE PRESSE-BEITRÄGE:

Zeitschrift "DONAUKURIER" 26. APRIL 2010:
" Den krönenden Abschluss des diesjährigen Festivals erlebte unsere "Nightgroove-Gang" dann im Voilà. Die lateinamerikanische Formation Palo Santo versprühte mit ihrem temperamentvollen Repertoire südamerikanisches Flair, bewies musikalische Virtuosität, gemischt mit einer starken, beeindruckenden und kaum zu bändigenden Bühnenpräsenz. Fast vom ersten Ton an klatschte und tanzte das Publikum mit und wollte zum Schluss der jeweiligen Auftritte die achtköpfige Band kaum mehr gehen lassen..."

 

Technical Rider Palo Santo. (1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 281.1 KB